Eugen-Bolz-Str.22, 88074 Brochenzell

VfL unterliegt dem Landesliga-Absteiger aus Leutkirch mit 0:1

VfL unterliegt dem Landesliga-Absteiger aus Leutkirch mit 0:1

Spielbericht:¬† VfL Brochenzell ¬†¬†I¬† –¬† FC Leutkirch¬† I¬† ¬† ¬†0 : 1¬†¬†¬†¬† (0:0)

¬†Unter der guten Leitung von SR Uwe Leuter aus Bad Waldsee entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem der VfL in der Anfangsphase leichte Feldvorteile hatte. In dieser guten Phase hatte der VfL 2 M√∂glichkeiten, die F√ľhrung zu erzielen (24.). Der Landesliga Absteiger aus dem Allg√§u konterten seinerseits mit w√ľtenden Angriffen und brachte die VfL-Abwehr in die eine oder andere Verlegenheit. Dann wieder der VfL: Flanke Baumann, Kopfball Hirscher, aber zu wenig Druck hinter dem Ball. Noch vor der Pause hatte dann Leutkirch zwei sogenannte 100 %ige: Zuerst musste Florian Hornstein im VfL Tor einen Schuss aus 6 Metern abwehren (39.) und danach rettete er in letzter Sekunde gegen einen durchgebrochenen G√§stest√ľrmer das 0:0 in die Pause.

Nach dem Pausentee schienen die G√§ste wacher und √ľbernahmen mehr und mehr das Kommando. Nach gut einer Stunde war es dann soweit: Die VfL Abwehr bringt das Leder nicht aus der Gefahrenzone und zu allem √úberfluss wird dann der Ball noch irgendwie abgef√§lscht und fliegt hoch √ľber Hornstein ins VfL-Tor zum 0:1 durch Florian Krug.¬† Der VfL reagierte und brachte u.a. mit Benni Schwier, Michael Blum und Fabian Sterk mehr Offensive ins Spiel. Die Folge waren mehrere gute M√∂glichkeiten f√ľr die Heimelf, wie z.B. ein sch√∂nes Zuspiel von Schwier auf Maxi Marschall (81.) oder ein guter Kopfball von Schwier im Anschluss an 3 Eckst√∂√üen in Folge f√ľr den VfL. Gr√∂√üte Chance dann in der 88. Min., als der VfL dreimal hart auf das Leutkircher Geh√§use schoss, der Ball aber 3 Mal in der vielbeinigen Abwehr h√§ngen blieb. In der Schlussminute dann noch eine letzte M√∂glichkeit durch Blum, aber das Leder strich knapp dr√ľber. So blieb es beim knappen, aber aufgrund der Cleverness dennoch nicht unverdienten Sieg der G√§ste.¬†¬† ¬†¬†¬†¬†MJ

 

Spielbericht:¬† VfL Brochenzell¬† II¬†¬† –¬† FC Leutkirch¬† I¬† ¬† 0 : 1¬† (0:0)

 

Ebenfalls mit 0:1 unterlag am Vortag die II. Mannschaft den G√§sten aus Leutkirch. Beide Teams legten zu Beginn ein gutes Tempo vor, wobei Torchancen Mangelware blieben, zu sehr verzettelte man sich im Mittelfeld. So blieb nur eine nennenswerte M√∂glichkeit des VfL nach einem sch√∂nen Angriff √ľber die rechte Seite (34.).¬† Danach verst√§rkten die G√§ste den Druck, ohne jedoch f√ľr Gefahr zu sorgen.

Nach Seitenwechsel verloren die Platzherren die Kontrolle √ľber das Spiel und mussten zusehen, wie die G√§ste st√§rker und st√§rker wurden. So wie bei einem Konter des FC nach Ballverlust, der jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurde (47.), oder einer weiteren guten Chance (49.). In der 51. Min. dann war es leider soweit: Ein unkontrollierter Querpass vor dem eigenen Strafraum, der Ball landet beim Gegner und Savc Fatih nagelt die Kugel aus knapp 25 Metern zum 0:1 in die Maschen .Danach besann man sich beim VfL wieder auf das wesentliche, hatte durch Manu Maier (53.), Finn Wolterts (71.) und Sven Gwinn noch einige Chancen, jedoch der Ausgleich wollte nicht fallen. Auch in einer starken Schlussphase wollte dem VfL kein Treffer mehr gelingen und so blieb es bei der ungl√ľcklichen 0:1 Heimniederlage.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† MJ