Eugen-Bolz-Str.22, 88074 Brochenzell

Spielberichte Jugend

Spielberichte Jugend

A-Junioren

VfL Brochenzell – SGM Heimkirch/ Westallgäu    3:4 (3:2)

Langsam kann einem die A-Jugend schon leid tun. Wieder einmal alles gegeben und am Ende nichts zählbares in den Händen. Zuerst schien der Plan aufzugehen, gleich mit dem ersten Angriff das 1:0 für den VfL. Der Führungstreffer hatte aber leider eine lähmende Wirkung auf die VfL Jungs. Die SGM kam immer besser ins Spiel und drehte das Spiel noch innerhalb der ersten 20 Minuten. Erst jetzt war der VfL wieder hellwach und konnte seinerseits mit einem Doppelschlag wieder in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein hochkarätiges Spiel. Ab der 70. Minute sind dem VfL aufgrund des hohen Tempos langsam die Kräfte ausgegangen und die SGM konnte das Spiel für sich entscheiden.

Tore: Lukas S.(2), Fabian R.

C-Junioren

SGM Eriskirch/Langenargen – Vfl Brochenzell    0:3 (0:2)

Nach einem starken Auswärtserfolg gegen die SGM Baindt/Baienfurt versuchte man gegen die SGM aus Eriskirch und Langenargen die starke Form zu bestätigen. Der Spielbeginn war jedoch etwas holprig und von vielen kleinen Fehlern geprägt. Keine der Mannschaften schaffte es so richtig zu kombinieren und so war es ein Standard, der das 1:0 in der 20. Minute bescherte. Ali bedient mit einer perfekt getretenen Ecke den blank stehenden Manuel, der sicher einköpft. Nach dem Treffer gelang dem VfL etwas mehr und man fing langsam an zu kombinieren. So kam es dazu, dass Manuel nach einem Angriff über die rechte Seite den Ball scharf in die Mitte spielte und so ein Eigentor erzwang, da der einschussbereite Heiko lauerte. Nach der Halbzeit kam der VfL noch zu einigen hochkarätigen Torchancen. Eine dieser Möglichkeiten konnte Jakob in der 43. Minute nutzen. Danach passierte jedoch relativ wenig und das Spiel plätscherte vor sich hin ohne nennenswerte Highlights.

Insgesamt war es ein verdienter Auswärtserfolg für den VfL, der die bessere Mannschaft war. Vor allem in der zweiten Halbzeit vergab man viele gute Chancen, die den Sieg hätten höher ausfallen lassen können. Ein großes Lob an die Jungs, denn nach drei Spielen in fünf Tagen ist es nicht selbstverständlich, nochmal so eine Laufleistung abzurufen.

Tore: Manuel, Jakob

D-Junioren

TSG Ailingen II – VfL Brochenzell    3:1 (3:0)

Am vergangenen Wochenende trafen die D-Junioren des VfL auf die zweite Mannschaft der TSG Ailingen. Mit hohen Erwartungen reisten die rot-weißen Jungs zum Tabellenletzten. Bereits beim Aufwärmen spürte man eine starke Unkonzentriertheit, sodass die erste Halbzeit weniger Worte bedarf. Nach dem klaren und absolut verdienten 3:0 Rückstand, war man gewillt in der zweiten Halbzeit den Spieß umzudrehen und den mitgereisten Eltern zu zeigen, dass man sich hier nicht blamieren will. Mit dieser Einstellung konnte man zwar den zweiten Abschnitt klar vom ersten abtrennen, allerdings sprang dabei nicht viel Zählbares heraus. Fünf Minuten vor Schluss traf dann doch Lukas nach einem Eckball zum 3:1 Anschlusstreffer und Endstand.

Erneut geht ein groĂźer Dank an die E-Jugend, die uns aufgrund von Krankheiten und Verletzungen wiederholt mit einem Spieler unterstĂĽtzt haben.

Spieler: Jonathan, Ä°lyas, Finn, Marcello, David, Lukas, Sascha, Max, Niklas, Julian, Ben

Tor: Lukas

E-Junioren

FC Wangen II – VfL Brochenzell    3:2 (2:2)

Nach den letzten guten Spielen fuhren unsere E-Junioren mit gutem GefĂĽhl nach Wangen, in dem Glauben, den Tabellenletzen mĂĽhelos besiegen zu können. Doch innerhalb der ersten zehn Minuten im Spiel bewahrheitete sich, dass „Hochmut vor dem Fall“ kommt. Unsere VfLer Kicker fanden nicht richtig ins Spiel, gepaart mit einer Anzahl von individuellen Fehlern lag man schnell mit 1:0 im RĂĽckstand. Es konnten zwar ausgleichen werden, aber das Team fand nicht in ein Mannschaftsspiel. Mängel im Stellungs- und Passspiel fĂĽhrten dann letztendich zum 3:2 Sieg fĂĽr Wangen der aufgrund unseres fehlenden Einsatzwillens voll in Ordnung ging. Jetzt heiĂźt es intensiv Arbeiten im Training um an die Leistung der vorherigen Spiele anzuknĂĽpfen, wobei mit dem TSB Ravensburg ein respektabler Gegner im Furtesch einläuft, der keine Fehler verzeiht.

Tore: Alara, Silas

F-Junioren

Bei sommerlichen Temperaturen stand der letzte Spieltag 2019 im schönen Argental auf dem Programm. Mit viel Einsatz und großem Kampfgeist haben sich unsere Jungkicker völlig verausgabt. Mit schönen, teils wilden Kombinationen konnten viele Tore erzielt werden. Ein großer Dank auch an alle Eltern für die tolle Unterstützung bei den Spieltagen. Es lief alles reibungslos und hat viel Spaß gemacht.

Nach den Herbstferien trainiert die F-Jugend dann in der Humpishalle. Genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben. Im Argental waren im Einsatz: Noah J., Max, Noah D., Jakob, John, Mateo, Maxi, Flo, Hussein, Alex, Leander, Mats, Lukas, Benni, Mian und Nici. Auf dem Bild fehlt leider unser Torspieler Nici.