Eugen-Bolz-Str.22, 88074 Brochenzell

Starker Auftritt gegen Beuren wird nicht belohnt !

Starker Auftritt gegen Beuren wird nicht belohnt !

Spielbericht: ¬†¬†¬†¬†SV Beuren¬† I¬†¬† –¬†¬† VfL Brochenzell¬† I¬† ¬† ¬†1 : 0¬† ¬†(0:0)

 1:0 (69.) Christian Karrer  FE

¬†Mit einer souver√§nen Ausw√§rtsleistung konnte der VfL dem Tabellenf√ľhrer aus Beuren auf dem Kunstrasenplatz in Isny lange Zeit Paroli bieten. Die gesamte Mannschaft arbeitete sehr gut gegen den Ball und konnte zudem auch immer wieder Nadelstiche setzen. Chancen waren im ersten Spielabschnitt auf beiden Seiten Mangelware. Gef√§hrlich wurde es f√ľr den VfL nur in der 7. Spielminute durch einen Freisto√ü von Christian Karrer, der knapp am Tor vorbei strich oder einige Zeit sp√§ter, als die VfL-Abwehr ausgehebelt wurde, Florian Hornstein im Tor allerdings mit einer Klasseparade retten konnte. Die G√§ste hatten in der 28. Minute ihre gr√∂√üte M√∂glichkeit, als J√∂rg Baumann den mitgelaufenen Yasin Erdem bediente, dieser jedoch den Volleyschuss neben den Kasten setzte.

Nach Seitenwechsel wurde Beuren st√§rker, jedoch der VfL fing sich zusehends und konnte seinerseits einige Konter setzen, da die Platzherren inzwischen auf 3er Kette umgestellt hatten. Den Unterschied an diesem Tag machte Christian Karrer seitens des SV Beuren, der das Leder an der √§u√üersten Strafraumecke √ľber zwei Abwehrspieler lupfte und beim Nachsetzen geschickt einf√§delte. Den f√§lligen Elfmeter verwandelte er dann selbst in der 69. Spielminute zum gl√ľcklichen Sieg f√ľr den Spitzenreiter.

Ein ganz starkes Ausw√§rtsspiel, bei dem sich der VfL f√ľr deine tolle Gesamtleistung leider nicht belohnen konnte.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† MJ

 

Spielbericht:¬† ¬†SV Beuren¬† II¬†¬† –¬†¬† VfL Brochenzell¬† II¬† ¬† ¬†2 : 2¬† ¬† ¬†(1:0)

 1:0 (24.) Marcel Nabelberg,  2:0  (48.) Michael Schorer,  2:1 (62.) u. 2:2 (89.) Manuel Maier

¬†Nicht zuletzt dank einer starken 2. Halbzeit konnte der VfL auf dem ungeliebten Kunstrasen in Isny dem SV Beuren einen Punkt entf√ľhren. In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel gingen die Platzherren nach 24 Minuten durch einen Treffer von Marcel Nobelberg mit 1:0 in F√ľhrung. Da sich beide Teams in der Folge im Mittelfeld egalisierten, bedeutete dies auch schon den Pausenstand.

Im 2. Spielabschnitt wurde das Match munterer, aber wieder war es der SV Beuren, der nach wenigen Minuten durch einen Treffer von Michael Schorer auf 2:0 erh√∂hte. Viele dachten da vielleicht schon an eine Vorentscheidung, aber der VfL steckte nie auf und konnte durch Manuel Maier in der 62. Minute auf 2:1 verk√ľrzen. Dass es sich immer lohnt, weiter zu arbeiten sah man daran, dass wiederum Manuel Maier in der 89. Und vorletzten Minute der vielumjubelte und sicher nicht unverdiente Ausgleichstreffer zum 2:2 gelang, was den VfL auch weiterhin in der Spitzengruppe h√§lt.

 

Spielbericht:¬† ¬†TSV ¬†Schlachters¬† III¬†¬† –¬†¬† VfL U 23¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†1 : 0¬†¬†¬†¬† (1:0)

 1:0  (40.)  Timo Panowitz

Nicht gerade vom Gl√ľck verfolgt ist die derzeit U 23 vom VfL Brochenzell. Man hatte sich viel vorgenommen, um endlich wieder zu Punkten zu kommen. So legte der VfL von Beginn an einen engagierten Auftritt hin und konnte Ball und Gegner gut vom eigenen Kasten weg halten. Ein Blackout in der 40. Minute dann brachte die G√§ste ins Hintertreffen.¬† Nach einem schnell ausgef√ľhrten Einwurf pennten Teile der Hintermannschaft komplett und man lag mit 0:1 in R√ľckstand.

Nach dem Pausentee dr√§ngte der VfL mit Macht auf den Ausgleich. Die sich bietenden Chancen wurden zum Teil jedoch unkonzentriert vergeben oder aber es fehlte manchmal auch das Quantum Gl√ľck zum Erfolg. So kam es am Ende zu einer absolut vermeidbaren Niederlage, aber auch zu der Erkenntnis, einen Schritt in die richtige Richtung getan zu haben.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† MJ